WERTGUTACHTEN

Hier geht es um mehr als nur den Preis

Als Verkäufer möchten Sie einen möglichst guten Preis für Ihre Immobilie erzielen. Doch wert ist eine Immobilie so viel, wie ein anderer bereit ist, dafür zu bezahlen. Profis empfehlen deshalb, aktuelle Verkaufspreise und Nachfrage­situationen in die Bewertung mit einfließen zu lassen.

Wunsch­vorstellung oder ausführliche Analyse?

Sie haben Ihre Immobilie gekauft oder sogar gebaut. Sie haben vielleicht mehr als ein Dutzend Jahre darin gelebt. Über die Zeit haben Sie viel getan und investiert. Und vor allem: Sie haben Ihre ganz persönlichen Geschichten darin erlebt. Machen Sie sich bewusst: Sie haben zu Ihrer Immobilie ein sehr persönliches Verhältnis – und dies wird Sie bei der Festlegung des Preises beeinflussen.

Nicht selten schätzen Eigentümer den Wert Ihrer Immobilie falsch ein. Über einen vermeintlichen Vergleich mit anderen Angeboten gelangen sie zu einem Durchschnitts­preis. Aber schließlich ist die eigene Immobilie etwas ganz besonderes und deshalb auch mehr wert. Dieser erste Preis schmückt dann die ersten Inserate. Sicher, Anfragen kommen und es wird auch besichtigt. Aber viele wollen einfach nur schauen: „Immobilien-Touristen“ nennt der Profi diese Interessenten. Kaufen wird aber keiner dieser Besucher. Nach der ersten Euphorie wird einem schnell bewusst, dass man professionelle Unterstützung benötigt – der Markt ist ständig in Bewegung.

Den optimalen,
markt­gerechten Preis ermitteln!

Die objektive Einschätzung des Preises, der sich am Markt erzielen lässt, legt die Basis für eine erfolgreiche Vermarktung. Keine Sache des Gefühls, sondern eine aufwendige Vergleichs­analyse, gekoppelt mit Fakten zum Bauwerk und dessen Zustand. Dieses Wissen hilft uns bei der Auswahl der richtigen Marketing-Strategie. In enger Abstimmung mit Ihnen legen wir diese fest. Damit sich unser Erfolg auch für Sie lohnt.